Projekt: Website!

Na, gefällt die Seite? War ein ungewöhnlicher Weg bis dort hin. Klar, hätte ich mitten drin anfangen können, aber manchmal ist es gut, zu wissen was dahinter steckt. Was ich damit genau meine ist, dass ich mir zunächst einmal eine reine HTML/CSS Website als Template gesucht habe (das von mir verwendete Template: Wood-working-website-template auf Free Website Templates). Dort habe ich mir genau den Code durch gesehen, ihn versucht zu verstehen (Berufsschule ist dann doch schon ein Weilchen her), hier und da recherchiert, den Code immer besser verstanden und ihn nach meinen Vorstellungen Stück für Stück verändert. Ausbaufähig, aber die Richtung war klar!

Nachdem ich mit dem Code befasst hatte, konnte es weiter gehen.

Es gab zwei weitere Experimente: das erste war es einen Server anzumieten und dort WordPress zu instalieren. Interessant, aber nicht das Geeignete. Wie leider auch die nächste Idee: eine virtuelle Maschine mit Virtual Box auf einen USB Stick in­s­tal­lie­ren, kombiniert mit WordPress. Ungewöhnlich und leider auch nicht ganz das Geeignete.

Somit entschied ich mich, die Experimente hinten anzustellen und schlicht und einfach einen Blog direkt zu erstellen. Das Ergebnis sieht man ja.

Advertisements

Gedanken dazu …

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s