DIY Einladungsverpackung: Umschlaggestaltung

20151222_231058.jpg

Für die Einladungen unsere Hochzeit wollte ich den Umschlag nicht einfach Umschlag sein lassen. Aus diesem Grund überlegte ich mir fogende Dinge…

  • selbstklebende Adressaufkleber mit den Schriften, die ich auch für die Einladung verwendet habe; finde es immer gleich schicker mit einem solchen Aufkleber
  • eventuell für die perönlichen Abgaben eine Schleife aus weißem Bastband
  • gestempelte Bordüre auf der Rückseite, als Einleitung für die Einladung

 

Im Grundes ist die Verzierung nicht viel. Mit einem Bordürenstanzer stanze ich erst mal Papier, das mir als Schablone dient. Diese lege ich an die gewünschte Stelle und tupfe mit einem Schwamm weiße Acryl-Farbe auf. und schon ist der Effekt fertig. Durch den Schwamm ist es unregelmäßig und weißt eine raue Oberfläche auf.

Wenn man die Einladung aus dem Umschlag zieht ist genau an der Stelle ebenfalls eine Stanzung im Papier.

Die eigentliche Einladung folgt als Beitrag in Design Arbeit in wenigen Tagen, wenn sie verschickt werden.

Der fertige Umschlag mit der Frontseite. Mit Adressetikett & weißer Schleife.

Umschlag_final

Advertisements

2 Gedanken zu “DIY Einladungsverpackung: Umschlaggestaltung

  1. Pingback: Hochzeit: loading … | RAM254

  2. Pingback: Hochzeitseinladung: grün, gestaltet, gestanzt | RAM254

Gedanken dazu …

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s