DIY: Geschenke 13 mal kreativ verpackt

Jemanden zu beschenke macht Spaß und das einpacken kann mindestens genauso viel Spaß machen :) So wird aus einem „langweiligen“ Gutschein ein extrem lustiges und spannendes Geschenk … für alle Beteiligten.

schleifen 1. Die simple Idee mit dem Geschenkband
Das Geschenk habe ich normal eingepackt und dann für jedes Lebensjahr ein Geschenkband drumgewickelt.
Zeitaufwand: 20min
Spaßfaktor: kurz, aber es gab belustigte und verwunderte Blicke :)

2. Ein Gutschein für Bücher, gehört in ein Buch
Ein Gutschein für ein Bücher-Versand Haus musste verpackt werden … was gibt es besseres als ein Buch dafür zu nehmen. Auf den Umschlag des Buches schrieb ich lediglich, dass eben das Buch nicht das Geschenk wäre und klebte den Gutschein netterweise unter die letzte Buchseite. Damit es nicht direkt auffiel legte ich kleine Blätter – einmal gefaltet – in das Buch mit netten Kommentaren, wie „Zonk hinter der Seite 171“ „Wolle Rosen kaufen“ „heute habe ich leider kein Bild für doch“ „Gehen Sie direkt ins Gefängnis, gehen Sie nicht über Los. Ziehen sie kein Geschenk ein“ oder ich schrieb den ersten Satz eines Kapitels, wo der Zettel lag, einfach ab.
Zeitaufwand: 40min
Spaßfaktor: kam sehr gut an; Beschenkte hatte einige Minuten damit zu tun

steckschaum_garten3. Die Sache mit dem Steckschaum
Steckschaum ist sehr gut für Geldgeschenke, da Geld gut reingedrückt werden kann oder zu Elementen gebastelt werden kann. Meine beiden Varianten drehten sich beide male um den Garten: eine Freundin wollte den Garten neu bepflanzen und mein Bruder wollte die Einfahrt machen. Mit kleinen Hilfsmitteln wie Holz-Schachlick Spießen lassen sich schnell Zäune, Häuser, Blumen und vieles weitere anfertigen.
Zeitaufwand: 60min
Spaßfaktor: jeder schaute hin, alles fanden es super

4. Warum ein Geschenk nicht öfter einpacken
Für eine Freundin hatten wir mit ein paar Leuten zusammen ungefähr 8-9 Geschenke. Meiste eben Kleinkram, wie ein Schal und als kleine Rache auch zwei Paar Socken. Ich überlegte nicht lange und beschloss jedes Geschenk für sich einzupacken und dabei das vorherige Geschenk miteinzupacken: ich nahm also das kleinste, packte es ein, dann kam ein Schal drum herum, dann die CD, dann ein Schal … und jede Schicht für sich mit Geschenkpapier umwickelt. In einer Schicht wollte ich Konfetti reinpacken (ebenfalls Rache), aber ich ließ es sein.
Zeitaufwand: 20min
Spaßfaktor: sehr lustig, da die Beschenkte nicht wusste was kam, wie oft noch … eben 8-9mal Geschenke auspacken ;)

5. Gutschein im Deckel
Ein schon etwas fieser Weg jemand einen Gutschein zu schenken ist es, wenn man diesen einfach erst mal ausdruckt (hatte den Gutschein online erworben) und mit der bedruckten Seite zum Karton in den Deckel klebt. Sprich: er ist erst mal unsichtbar. Den kleinen Geschenkkarton füllte ich mit Kinderiegel und am darunter lag ein Zettel, auf dem einfach nur „Alles Gute“ stand. Sie hatte die Verpackung 3mal ein und ausgeräumt, bis sie den Gutschein entdeckte. Denke an der Stelle hätte ich es dann auch aufgelöst.
Das Ganze habe ich auch mal mit einer kleinen Gutscheinkarte gemacht, nur das der Gutschein auffällig im Deckel geklebt war. Der Witz war nur, dass der Karton A3 groß war und 10 cm hoch. Kann man den Beschenkten auch erst mal suchen lassen.
Zeitaufwand: 10min
Spaßfaktor: sehr simple, als der Gutschein entdeckt wurde, war es recht lustig

6. schiffGeschenk ahoi
sogar mein aktuellstes Projekt: das Geschenk Parfum. Verschenke ich recht ungern, aber wir wussten sonst nix… außer noch ein Badewannen-Boot (Witze im Vorfeld). Ich besorgte ein Piratenboot, gestaltete die Flagge um, druckte Bilder aus um sie einzusetzen und versteckte das übrige Budget in der Schatzkiste. Das fertige Boot platzierte ich auf dem gebasteltem Wasser (zusammen geknülltes Papier wieder aufgefaltet und teilweise fest geklebt). Das eigentliche Geschenk packte ich in Packpapier ein, zerknüllte aber das Papier vorher ein wenig und setzte es in ein einfach gebasteltes Papierboot auf dem MS Nautic Beute stand.
Zeitaufwand: 120min
Spaßfaktor: hat nun einen Platz auf dem Regal erhalten ;)

7. Sonnencreme mit Spezial -Bild
Gut hier kommt mir zu Gute das ich Mediengestalterin bin ;) Eine Freundin brauchte Geld, weil sie nach Mallorca wollte. Was braucht man dort? Sonnencreme! Ich kaufte eine Flasche und veränderte das Etikett: Dazu nahm ich das Filmplakat von Ballermann 6 und ersetze die Köpfe mit denen der Freundin und ihres Freundes. Das Geld klebte ich auf die Rückseite. Mittlerweile bietet ein Drogerie Markt auch diese Möglichkeiten mit eigenen Produkten an.
Zeitaufwand: 30min
Spaßfaktor: wurde zunächst nicht erkannt, dann aber begeisternd aufgenommen ;)

8. Geld für die Braut
Eine Freundin wünschte sich zu ihrem Geb nur Geld, weil sie damit ihre Tante beim Kauf des Brautkleides für die Freundin unterstützen wollte. Ich nahm eine Flasche, zog ihr ein Flaschen-Brautkleid (mein „Kleid“ war etwas schlichter und ich hatte es aus einem 1Euro Laden) an und setze den Schleier auf. Das Geld in Form vo 5Euro Scheinen klebte ich unter den Rock, als Unterrock. So was das Geld nicht auf den ersten Blick sichtbar.
Zeitaufwand: 10min
Spaßfaktor: lautes lachen, als sie der Braut unters Kleid schaute

9. Klassiker: Flaschenpost
Die habe ich bereits zweimal gemacht: einmal für einen Gutschein in die Therme, einmal für ein Reaustraunt mit riesem Aquarium. Gutschein ausdrucken, einrollen und in eine gesäuberte Flasche stecken. Eventuell mit einem neuem Etikett bekleben oder die Flasche mit passendem Zubehör verzieren, zb einem Fisch :)
Zeitaufwand: 10min
Spaßfaktor: der Klassiker geht immer

tauschkurs10. Ein Tauchgutschein taucht ab
Den Gutschein von einem Freizeitanbieter für einen Schnuppertauchkurs druckte ich mir verkleinert auf Fotopapier aus. In eine Schüssel mit Wasser ließ ich langsam Sand einlaufen, so das der Boden 1-2 cm hoch mit Sand aufgefüllt war. Sobald der Sand vollständig abgesenkt war, steckte ich die Ausdrucke im Sand fest, platzierte schwimmende Kerze auf dem Wasser und Geburtstagskonfetti und das Geschenk war fertig.
Zeitaufwand: 50min
Spaßfaktor: war sehr lustig, weil man wirklich erst mal danach tauchen musste ;)

11. epub Karte
Jemand wurde mit einem eBook Reader beschenkt und statt einer Karte stellte ich ein epub zusammen das direkt nach dem Anschalten geöffnet wurde. Bzw bei dem eReader ist es so, dass das Cover des zuletzt gelesen Buches auf dem Cover zu sehen war und somit war die „Karte“ direkt beim öffnen des Kartons sichtbar. Sah super aus!
Zeitaufwand: 10min
Spaßfaktor: sehr überraschend

Astrimory12. Geldgeschenk als Memory
Für eine Hochzeit habe ich ein Gruppengeschenk als Memory, angelehnt an das Spiel von uns, gestaltet und dabei das Geld auf die Spielrückseiten geklebt. Ein ausführlicher Beitrag dazu gibt es auch bei Memory der besonderen Art
Zeitaufwand: 400min
Spaßfaktor: kam sehr gut an, passte sehr gut zum Spiel, weiß aber nicht, ob es mal gespielt wurde

13. weiterer Klassiker: Geld vergraben oder einfrieren
Wenn der Beschenkte in Urlaub fahren möchte ist das eine nette Möglichkeuit Geld zu schenken oder eventuell einen Gutschein zu verstecken: Das Geld in Münzen sammeln und mit Sand vermischen. Anschließnd das Gemisch in eine Schale geben und mit Strandutensielien vermischen. In meinem Fall habe ich ein 5er-Kinokarte in einem Glas Sand versteckt. Sehr passend eher als Glas voll Dreck zu bezeichnen, angelehnt an Fluch der Karibik.
Zeitaufwand: 20min
Spaßfaktor: es sieht gut aus und wirkt auf dem ersten Blick unscheinbar; kann aber richtig schwer werden, je nach Münzenanzahl.

 

So nun ihr: was hattet ihr für lustige Idee? Beschreibt es oder kommentiert mit einem Link. Würde mich über mehr Ideen freuen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “DIY: Geschenke 13 mal kreativ verpackt

Gedanken dazu …

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s