Was zum schenken, pflanzen und wachsen bitte!

Gastegschenke gehören mittlerweile zu einer Hochzeit: Man möchte den Gästen am Ende einfach etwas kleines mitgeben. Mandel find ich zu typisch, Schoki an sich immer gut, aber falls es doch ein sehr warmer Tag wird… besser nicht. Warum denn nicht einfach Pflanzen :)

Schritt 1 …

Saatgut sollte es werden. Bei meiner Suche bin ich auf Samebomben gestoßen: hier bei sind Samen mit Erde und eventuell Ton zu einer Kugel geformt. Getrocknet sind es sehr robuste Kugeln. Diese Kugeln werden einfach in die Erde gesetzt und behandelt wie normales Saatgut. Die Idee der Samenbomben ist im Zuge des Guerilla-Gardening entstanden, die mit diesen Kugeln blumenfreie Fläche in Städten bepflanzen, um die graue Trisstesse aufzubrechen.

Wie gesagt, ich bin auf diese Kugeln aufmerksam geworden und habe 110 Stück erworben in 4 verschiedenen Sorten, sodass sich die Gäste selbst etwas auswählen können oder Paare und Familien etwas mixen können. Mit dieser Mischung sollte für jeden etwas dabei sein:

ettiketten

Verpackung basteln

Soweit so gut. Meine anfängliche Idee einfach weiße Brottüten bei einem Drogerie Markt zu kaufen, ließ ich doch wieder fallen, weil a-die Tüten zu groß sind (die Kugeln sind nur 2,5cm im Durchmesser; die Tüten aber 13x21cm) und b-die Tüten insoweit durchsichtig sind, dass man den Inhalt zum Teil sehen kann und die Kugeln sind nicht besonders hübsch ;) Kleine braune Tüten kosteten mir einfach zu viel (10Stück für 5-6€), weswegen ich auf die verrückte Idee kam, mit Packpaier die Tüten zu basteln… eine gute Anleitung war auch schnell gefunden. Sind ja nur 110 Stück + 5 Reserve … Pro Tüte benötigte ich zum zuschneiden & basteln ca 2,5 Minuten, dabei war eine Stanzung mit meinem mittlerweile heiß geliebtem Bordürenstanzer (zB verwendet bei unsere Hochzeitseinladung) auch schon mit drin. Befüllen und Verzieren leider noch nicht … am Ende brauchte ich also ca 4-4,5 Minuten pro Gastgeschenk.

Befüllung und das i-Tüpfelchen

ettikett-sonnenDamit ich die Pakete auch unterscheiden kann, sollte jedes noch ein kleines Etikett bekommen; dafür auch die Sterne oben ;) Btw: einen Blanko-Stern gibt es kostenlos im Freebies-Bereich zum runterladen. So konnte ich auch schnell ein „Danke“ unterbringen.

Befüllt wurden alle nicht nur mit einer Saatkugel sondern auch mit einem Hinweis Zettel, was das im Päckchen überhaupt ist und was man damit anstellen soll/kann. So sieht es ja aus, wie ein Klumpen Dreck.

btw… ich musste doch sehr lachen, als ich mein Paket mit den Saatkugel aufmachte: manche haben ein Glas voll Dreck und ich eben ein Paket voll Dreck.

DSC_0006Nun gut. Die selbst gebastelten Tüten und die Etiketten bekamen je ein Loch, womit ich sie zusammen binden konnte (dies übernahm mein lieber Schatz). Um etwas Farbabwechslung reinzubringen verwendete ich fünf verschiedene Bänderfarben. Päckchen um Päckchen wuchs meine kleine Armee und aus meinem Paket voll Dreck wurden Gastgeschenke. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn ich den Zeitaufwand unterschätzt habe ;)

Der Selbsttest

Im Vorfeld, nach dem Verpacken der Saatkugeln, habe ich übrig gebliebene Kugeln genutzt, um sie selbst einzupflanzen und zu sehen, ob wir den Gästen eventuell nicht doch einfach nur eine Kugel Dreck schenken … aber Glück gehabt … Zu 3/4. lavendel wollte nichts werden, was ich natürlich demjenigen sagte, die sich lavendel aussuchten.

Aber ich finde unser Gastgeschenk sehr gelungen und es passt wieder zum grünen Farbkonzept. Zudem haben unsere Gäste auch eine Zeit nach der Hochzeit noch ein grünes Erinnerungsstück :)

Advertisements

2 Gedanken zu “Was zum schenken, pflanzen und wachsen bitte!

  1. Pingback: Organza wurde geschnitten, vernäht, versäubert und für gut befunden | RAM254

Gedanken dazu …

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s