Erfahrung mit der Toyota SLR 4D Overlock-Maschine

Da vor kurzem meine Nähmaschine drohte den Geist aufzugeben, fasste ich den Entschluss sie etwas zu entlasten ;) Ich kaufte eine Overlockmaschine.Auch wenn ich immer dachte, dass eine Overlock zwar ein „Nice to have“ wäre und es meine Nähmaschine auch kann, ist es dennoch eine Wohltat, wenn man eine hat. Es geht schneller, sieht besser aus – es gibt bestimmt genug, die es auch mit der Nähmaschine sehr schön hinbekommen, ich leider nicht – und es hält auch besser.

Auslöser

Mein Vergleich waren Pumphosen für Neugeborene. Im Rolands Sportteam sind vor kurzem einige Herren Papa geworden, was für mich ein Grund war, die Nähmaschine anzuwerfen. Die erste Hose nähte ich mit meiner Nähmaschine, aber leider nach kurzer Zeit begannen wieder die Macken: 5cm genäht, Faden gerissen. Overlock Stich ging gar nicht. X-Versuche den Fehler zu beheben, führten zu nix. Da meine Maschine gerne mal Macken hat, dachte ich darüber nach sie zu „entlasten“. Eine Freundin berichtet immer wieder gerne von ihrer Overlock. Eigentlich wollte ich vor Weihnachten nicht eine solche Summe für mich ausgeben, aber da gibt es nun mal hier und da gute Angebote.

Welche soll es sein …

overlockAn sich kamen, da ich preislich nicht viel ausgeben wollte, nur zwei Maschinen in die engere Wahl. Der Rest wurde vorab gedanklich schon aussortiert: einmal die Singer 14SH754 und zum anderen die Toyota SLR 4D. Beide preislich unter 190 Euro. Ich las im Internet quer und konnte rauslesen, dass für die Toyota einiges sprach, was mir zusagte:

  • robust, solide
  • gut für Anfänger
  • sehr leise
  • leicht einzufädeln

Die Singer sei zwar auch, gerade für den Preis, wie sie bei Lidl angeboten wurde (mit Versand 155 Euro) eigentlich sehr gut, aber die Toyota mit ihren 187 Euro wurde durchweg gelobt. Besonders das Einfälden sei sehr einfach, was bei der Singer bemängelt wurde. Zudem wäre die Toyota aber was kleiner Zicken anginge, nicht befallen. Für mich klang es auf jeden Fall überzeugend.

Ich suchte einfach nach einer Maschine, die funktioniert und nicht viel zickt!

Die ersten Kilometer mit der Toyota ;)

vier-faden-nahtTja, was nützt die beste Maschine wenn das Problem vor der Maschine sitzt ;)

Es heißt immer so schön: „Die Overlock wird eingefädelt geliefert. Man kann einfach sofort losnähen“. Schöner Gedanke … einfach geht mit mir aber nicht. Erster Nähversuch mit der eingefädelten Maschine und erst mal alles rausgerissen… Memo an mich: Teleskop Antenne GANZ rausziehen! Aber hey, erst mal lernen, wie man einfädelt. Nachdem die mitgelieferten weißen Fäden eingefäldet waren, ich den nächsten Fehler machte, weil ich nicht gesehen hatte, das ich beim Auspacken an einem Rädchen der Fadenspannung gedreht hatte, klappte alles wie am Schnürrchen.

Meine Idee, die Fadenfarbe zu ändern, weil ich ja schwarz brauchte, erwies sich zwar als gut, aber ich merkte das ich gar nicht vier schwarze Garnrollen habe. Die nächste Idee, verschiedene Garnsorten zu benutzen, war nicht so glücklich … nach vielen einfädel und nähversuchen, Fadenspannung ändern, Anleitung lesen etc, gab ich es auf. Glücklicherweise hatte ich aber vier Overlockgarnrollen … in vier Farben … auch nice. Aber guter TIPP … so hat man es leichter, im genähtem Muster, den Faden zu finden. Sehr gut für die ersten Versuche, wenn man seine Maschine verstehen möchte :)

Fazit

overlock_ergebnisIch war auf der Suche nach einer soliden, leicht zu bedienen Maschine und denke, ich habe sie mit der Toyota gefunden. Klar, ich habe erst drei Hosen und zwei Oberteile genäht, aber bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Die Toyota ist in der Tat

  • leise
  • zügig; andere Overlocks bestimmt auch
  • leicht einzufädeln für Einsteiger; auch dank der mitgelieferten Pinzette und der Übung
  • macht einen guten Eindruck
  • Naht sieht sehr gut und solide aus

Der Rest wird sich mit der Zeit zeigen. Bis jetzt kann ich sie empfehlen.

Advertisements

Gedanken dazu …

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s